DrHausmann

Medizinische Leitung der FirstBioDent-Praxis.
Arzt für Allgemeinmedizin mit den Zusatzbezeichnungen
Proktologie, Naturheilverfahren/Akupunktur, Neuraltherapie,
Notfallmedizin und Suchtmedizin. Anwendung modernster
Ultraschalldiagnostik (Farbdoppler-Duplexsonographie)
für Herz, innere Organe, Schilddrüse, Gefäße und der
Ozonbehandlung.

  • verbindet die sogenannte Schulmedizin mit den Naturheilverfahren, der Klassischen Homöopathie, der Traditionellen Chinesischen Medizin, der anthroposophischen Medizin  sowie Verfahren der Physiotherapie, Ernährungstherapie und Entspannung
  • behandelt die Ursachen der Erkrankung und nicht nur das Symptom
  • berücksichtigt hierbei Ihre individuellen Lebensgewohnheiten
  • fördert  Selbsthilfe und Selbstheilung
  • unterstützt die partnerschaftliche Zusammenarbeit aller an Ihrer Behandlung beteiligten Ärzte und Therapeuten

Diese Ultraschall-Untersuchung sollte durchgeführt werden bei:
• Adipositas (Übergewicht)
• Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
• Erektile Dysfunktion (Erektionsstörungen)
• Familiäre Vorbelastung bei Herzinfarkt & Schlaganfall
• Hypertonie (Bluthochdruck)
• Hypercholesterinämie (Fettstoffwechselstörung)
• Rauchen
• Zustand nach Gefäßoperationen, Stent-Einsatz.

Diese Ultraschall-Untersuchung ermöglicht den Nachweis von:
• Arteriosklerose (Arterienverkalkung)
• Herzerkrankungen
• Thrombosen (Gefäßverstopfung durch Blutgerinnsel)
• Durchblutungsstörungen

Hochdruck-Ozonbehandlungen:
Indikationen
• Durchblutungsstörungen der Arme, Beine, Augen
• Leberschädigung
• hohe Werte bei: Blutfette, Harnsäure, Blutzucker
• chronische und akute Entzündungen durch Viren, Bakterien und Pilze
• Arterienverkalkung der Gefäße, Schlaganfall
• Migräne, Schwindel, Tinnitus, Hörsturz
• Schlafstörungen, Wechseljahrsbeschwerden
• Muskel- und Gelenkrheumatismus, Arthrose
• Hexenschuss und Ischiasbeschwerden
• allgemeine Abgeschlagenheit , Immunsystemaktivierung
• Akne, Ekzeme, Neurodermitis
• Asthma bronchiale
Diese Ozon-Behandlung dauert nur ca. 25 Minuten.

Was bedeutet Altern?
Die ewige Jugend ist ein Menschheitstraum. Früher hoffte man auf die Entdeckung eines Jungbrunnens,
doch heute gibt es die Präventiv-Medizin, die für Eigenverantwortung und gesundes Altern ohne Degeneration und ohne starke Einschränkung der Lebensqualität steht.

Eine zentrale Säule der Prävention ist, neben Ernährung und Sport, die Einnahme von orthomolekularen
Substanzen = Vitaminen, Spurenelementen, Aminosäuren. Also von Vitalstoffcocktails u.U. mit natürlichen Hormonen, wie Melatonin und DHEA.

Die stoffliche Alterung des Menschen ist nämlich ein kontinuierlicher Verbrauch von diesen Vitalstoffen, zwecks Neutralisierung von Schadstoffen (z. B. Pestizide aus der Nahrung, Korrosion aus Zahnmetallen, Arzneirückstände im Trinkwasser) und Säureschlacken (aus säurebildender Nahrung: Zucker, Fleisch, Genussmittel).

In der letzten Lebensdekade hat der Mensch kaum noch Haare, wenig eigene Zähne im Mund und oft eine dünne, faltige Haut. Oftmals leiden wir aufgrund des fortgeschrittenen Mineralverbrauchs aus den Knochen an der Zivilisationskrankheit Osteoporose.

Prävention mit Antioxidantien
Schon vor 40 Jahren vermuteten amerikanische Forscher, dass bewußte Lebensweise und bestimmte Vitaminkombinationen eine nachhaltige Krebs vorbeugende Wirkung entfalten.

In den darauffolgenden Jahren erfuhr diese Vermutung eine wissenschaftlich gestützte Bestätigung. Antioxidatien fangen freie Radikale (ungepaarte Sauerstoffmoleküle) ab, die sonst aggressiv-schädigend dem
Zellverfall Vorschub leisten können.

Freie Radikale können lebenswichtige Enzymsysteme inaktivieren, Lipidmembranen der Zellen angreifen und das Erbgut attackieren, was zu DNA-Schäden beiträgt. Nach Schätzung des Krebsexperten Bruce Ames von der Berkeley-Universität in Kalifornien ist die Erbsubstanz täglich mehr als 10.000 oxidativen Angriffen ausgesetzt. Bei Belastung durch Stress, Rauchen oder Alkoholkonsum kann sich die Rate verfünffachen, d.h. 50.000 Angriffe.

Es ist heute unter Medizinern kein Geheimnis mehr, dass freie Radikale vermehrt bei Stress und Inwelt-Belastungen, wie Stoffwechselabbauprodukte, wurzeltote Zähne und quecksilber- bzw. palladiumhaltige Zahnmetalle sowie durch Umwelt-Belastungen, wie schwermetallhaltige Autoabgase, gebildet werden.

Vitamincocktails in individueller Dosierung stoppen nicht nur Radikal-Reaktionen, sondern binden Schadstoffe und erhöhen die Abwehrbereitschaft des Immunsystems. Der ultimative Schlüssel, um Vitalität und Immunkompetenz zu bewahren, ist folglich die Aufrechterhaltung der körperlichen Widerstandskraft.

Epidemiologische Daten weisen darauf hin, dass gute Melatonin- und DHEA-Blutspiegel mit einer erhöhten
Lebenserwartung, einem verbesserten Schutz gegen Herz- Kreislauf-Erkrankungen und bösartigen Erkrankungen einhergehen.

Schadow Arkaden – 5. Etage | Schadowstraße 11B | 40212 Düsseldorf
Tel. +49 (0) 211 984 988- 0 | Fax +49 (0) 211 984 988- 10
E-Mail: info@firstbiodent.de | www.firstbiodent.de

Sprechzeiten

Mo.-Fr. 9:00 Uhr – 19 Uhr | und nach Vereinbarung

Waren Sie mit unserer Behandlung zufrieden? Dann bewerten Sie uns doch bei jameda